Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Aufrechter Gang?

Wissenschaftler streiten wegen "Udo"

Vor einem Jahr sorgte der Sensationsfund "Udo" für Aufsehen - nun hat er einen Streit unter Wissenschaftler ausgelöst.

Vor einem Jahr sorgte der Sensationsfund "Udo" für Aufsehen - nun hat er einen Streit unter Wissenschaftler ausgelöst.

Bild: Marijan Murat, dpa

Vor einem Jahr sorgte der Sensationsfund "Udo" für Aufsehen - nun hat er einen Streit unter Wissenschaftler ausgelöst.

Bild: Marijan Murat, dpa

Die Überreste eines Menschenaffen, die vor knapp einem Jahr im Ostallgäu gefunden wurden, sind sensationell - und umstritten. Ging er nun aufrecht oder nicht?
19.10.2020 | Stand: 09:56 Uhr

Die Hammerschmiede, ein Ortsteil der Gemeinde Pforzen im Ostallgäu. Das ist also der Ort einer wissenschaftlichen Weltsensation. Hier, mitten im Wald, nur ein paar Kilometer nördlich von Kaufbeuren, soll vor 11,6 Millionen Jahren Udo herumgelaufen sein.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar