Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Augsburg

Nächtlicher Großeinsatz an Brandhaus: Selbst am Schuttplatz brannte es weiter

Ein Spezialkran wurde für die nächtlichen Arbeiten am Brandhaus in der Augsburger Karolinenstraße angefordert.

Ein Spezialkran wurde für die nächtlichen Arbeiten am Brandhaus in der Augsburger Karolinenstraße angefordert.

Bild: Bernd Hohlen

Ein Spezialkran wurde für die nächtlichen Arbeiten am Brandhaus in der Augsburger Karolinenstraße angefordert.

Bild: Bernd Hohlen

Bis zum frühen Mittwochmorgen wurde an dem Brandhaus in der Karolinenstraße gearbeitet, um die Glutnester zu beseitigen. Der Einsatz war nicht einfach.
15.09.2021 | Stand: 11:20 Uhr

Es ist ein trostloser Anblick in der Karolinenstraße. Das Haus Nummer 15, einst ein prächtiger Bau aus dem 16. Jahrhundert, ist nur noch eine Brandruine. Lediglich im Erdgeschoss und im ersten Stock haben die Raumdecken dem Feuer und den Lösch- und Baggerarbeiten stand gehalten. Die oberen Stockwerke liegen in Schutt und verkohlten Trümmern. Die ganze Nacht auf Mittwoch haben etliche Einsatzkräfte an dem Brandhaus gearbeitet - bis sechs Uhr morgens.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar