München

Fünf Menschen bei Brand in Restaurant in München verletzt

Bei einem Brand in München hat die Feuerwehr mehrere Menschen aus einem Haus gerettet.

Bei einem Brand in München hat die Feuerwehr mehrere Menschen aus einem Haus gerettet.

Bild: Huber, Berufsfeuerwehr München

Bei einem Brand in München hat die Feuerwehr mehrere Menschen aus einem Haus gerettet.

Bild: Huber, Berufsfeuerwehr München

Bei einem Brand in München hat die Feuerwehr mehrere Menschen aus einem Haus gerettet.
19.11.2020 | Stand: 10:22 Uhr

Mehrerer Anrufer hatten der Integrierten Leitstelle in münchen ein Feuer in einem Restaurant in der Fasangartenstraße gemeldet. Die Rettungskräfte, die wenig später anrückten, konnten diese Meldung bestätigen und sahen in den darüberliegenden Wohnungen Personen am Fenster stehen. Umgehend wurden weitere Kräfte zur Einsatzstelle alarmiert.

Der Einsatzleiter schickte einen Trupp, geschützt durch Pressluftatmer zur Brandbekämpfung ins Gebäude. Mehrere Trupps zur Menschenrettung folgten nach.

Insgesamt wurden durch die Feuerwehr dann zwölf Menschen aus dem Haus gerettet. Fünf Anwohner wurden von Sanitätern wegen leichten Rauchgasvergiftungen behandelt, die anderen wurden während des Einsatzes in einem Bus der Feuerwehr untergebracht.

Das Feuer, dass im Bereich der Schänke ausgebrochen war, wurde nach Angaben der Berufsfeuerwehr zügig gelöscht. Anschließend wurde der gesamte Gebäudekomplex mit einem Hochleistungslüfter entraucht und die darüberliegenden Wohnungen kontrolliert.

Durch die starke Rauchausbreitung ist das Lokal bis auf weiteres nicht mehr benutzbar. Der Schaden konnte von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.