Unfall am Bahnhof "Westendstraße"

33-Jähriger stürzt in München vor U-Bahn

Eine U-Bahn hat am Sonntag in München einen Mann erfasst.

Eine U-Bahn hat am Sonntag in München einen Mann erfasst.

Bild: Lennart Preiss, dpa (Symbolbild)

Eine U-Bahn hat am Sonntag in München einen Mann erfasst.

Bild: Lennart Preiss, dpa (Symbolbild)

Ein Mann ist am Sonntag auf dem U-Bahnhof Westendstraße in München bei einem Unfall verletzt worden. Der 33-Jährige geriet dabei unter eine einfahrende U-Bahn.
20.12.2021 | Stand: 12:31 Uhr

In München hat es am Sonntagabend auf dem Münchner U-Bahnhof Westendstraße einen Unfall gegeben. Wie die Polizei mitteilt, ist dabei ein 33 Jahre alter Mann vor eine einfahrende U-Bahn gestürzt. Der Mann stand nach Polizeiangaben zum Zeitpunkt des Unfalls offenbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Mann stürzt vor einfahrende U-Bahn: 33-Jähriger schwer verletzt

Einsatzkräfte sperrten alle Gleise im U-Bahnhof und bargen den schwerverletzten Mann. Nach der Erstversorgung am Bahnsteig kam der 33-Jährige in eine Münchner Klinik. Die Betreuung des U-Bahnfahrers übernahm das Kriseninterventionsteam (KIT). (Lesen Sie auch: Skifahrer (14) fährt Mädchen auf der Piste an - dessen Vater schlägt zu)

Mehr Polizei-Nachrichten aus Bayern und aus Deutschland laufend aktuell hier.