Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unglück in Österreich

Nach Unfall: Feuerwehr-Kameraden aus Schwaben trauern um toten Jungen aus Kissing

Die Feuerwehr Kissing trauert um ihren toten Kameraden. Ein 13-jähriger Junge, der Mitglied der Jugendfeuerwehr war, ist in Österreich tödlich verunglückt.

Die Feuerwehr Kissing trauert um ihren toten Kameraden. Ein 13-jähriger Junge, der Mitglied der Jugendfeuerwehr war, ist in Österreich tödlich verunglückt.

Bild: Michael Postl

Die Feuerwehr Kissing trauert um ihren toten Kameraden. Ein 13-jähriger Junge, der Mitglied der Jugendfeuerwehr war, ist in Österreich tödlich verunglückt.

Bild: Michael Postl

Ein 13-Jähriger aus Kissing bei Augsburg stirbt bei einem Unfall in Österreich. Die Betroffenheit ist groß – vor allem bei seinen Feuerwehr-Kameraden.

Die Feuerwehr Kissing trauert um ihren toten Kameraden. Ein 13-jähriger Junge, der Mitglied der Jugendfeuerwehr war, ist in Österreich tödlich verunglückt.
Von Ute Krogull
02.09.2020 | Stand: 09:03 Uhr

Der Junge verunglückte bei einem Arbeitsunfall auf einem Firmengelände in der Nähe von Bregenz. Sein Vater wollte dort als Lastwagenfahrer Stahlträger abholen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat