Tragischer Unfall

Pferd büxt aus und verursacht Unfall - dann wird es dramatisch

Ein ausgebüxtes Pferd hat für einen Polizeieinsatz im Landkreis Donau-Ries gesorgt.

Ein ausgebüxtes Pferd hat für einen Polizeieinsatz im Landkreis Donau-Ries gesorgt.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Ein ausgebüxtes Pferd hat für einen Polizeieinsatz im Landkreis Donau-Ries gesorgt.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Ein Pferd büxt aus und rammt einen Wagen. Kurze Zeit später passiert es erneut.
Ein ausgebüxtes Pferd hat für einen Polizeieinsatz im Landkreis Donau-Ries gesorgt.
dpa
08.10.2020 | Stand: 16:55 Uhr

Ein entlaufenes Pferd hat im Landkreis Donau-Ries gleich zwei Unfälle verursacht. Das Tier sei von einer Koppel entlaufen, auf die Straße gerannt und dort gegen ein Auto geprallt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als es nach dem Unfall am Mittwochmorgen weiterlief, wurde es von einem weiteren Auto erfasst.

Das Pferd überlebte den zweiten Aufprall nicht

Das Pferd starb in einem Straßengraben, die beiden Autofahrer wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 9.000 Euro.

Tiere sind des Öfteren in polizeiliche Angelegenheiten verwickelt. Kürzlich musste die Polizei sogar junge Katzen in Qurantäne stecken, weil ihr Besitzer gegen eine entscheidende Richtlinie verstoßen hatte.