Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Lockerungen

Schloss Neuschwanstein wieder offen - ist die Saison noch halbwegs zu retten?

Schloss Neuschwanstein hat wieder eröffnet

Mundschutz und die magische Grenze von 1,5 Metern Abstand: Auf Schloss Neuschwanstein werden die Corona-Vorgaben streng kontrolliert. Statt 58 nehmen jetzt maximal zehn Besucher an den Führungen teil. Fotos: Benedikt Siegert, Ralf Lienert

Bild: Fotos: Benedikt Siegert, Ralf Lienert

Mundschutz und die magische Grenze von 1,5 Metern Abstand: Auf Schloss Neuschwanstein werden die Corona-Vorgaben streng kontrolliert. Statt 58 nehmen jetzt maximal zehn Besucher an den Führungen teil. Fotos: Benedikt Siegert, Ralf Lienert

Bild: Fotos: Benedikt Siegert, Ralf Lienert

Seit Dienstag dürfen wieder Besucher ins Schloss. Mit den Urlaubern kommt bei Tourismusbetrieben die Hoffnung zurück. Wie ist die Situation vor Ort?

02.06.2020 | Stand: 19:43 Uhr

Am Eingang empfängt sie ein Mitarbeiter des Security-Diensts, stilecht mit weiß-blauer Rautenmaske vor dem Gesicht. Der Mann kontrolliert ihr Ticket, weist sie freundlich, aber bestimmt auf die Hygieneregeln hin. Die beiden desinfizieren sich die Hände und legen ihre Masken an, einmal weiß, einmal schwarz. Dann geht es durch den Torbau in den Innenhof von Schloss Neuschwanstein. „Wir haben uns gleich am Freitag vor den Rechner gesetzt und die Tickets reserviert“, erzählen die beiden. Dass sie damit die Ersten sein würden, die nach Corona Bayerns wohl weltweit bekanntestes Bauwerk sehen können, war ihnen da noch nicht klar.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat