Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schwangerschaft und Corona

Schwanger im Lockdown - sieben Frauen aus der Region berichten

Wie erleben Schwangere die Pandemie und den Lockdown?

Wie erleben Schwangere die Pandemie und den Lockdown?

Bild: Christin Klose, dpa (Symbolbild)

Wie erleben Schwangere die Pandemie und den Lockdown?

Bild: Christin Klose, dpa (Symbolbild)

Wie ist das, während der Corona-Pandemie ein Kind zu erwarten, es zur Welt zu bringen oder das Ungeborene zu verlieren? Sieben Frauen über ihre Erfahrungen.
28.01.2021 | Stand: 08:15 Uhr

Eine Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeit im Leben einer Frau: Die Hoffnungen, aber auch die Ängste, die Ultraschall-Termine, der Vorbereitungskurs, der wachsende Bauch – so vieles möchte man mit Familie und Freunden teilen. Im Corona-Lockdown ist das gar nicht so einfach, teilweise sogar unmöglich. Sieben Frauen, die im Lockdown ein Kind erwarten, eines zur Welt gebracht oder eines verloren haben, haben uns von ihren Erfahrungen berichtet.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat