Unfall in Österreich

Fahrer verliert das Bewusstsein: Lkw kommt auf der A14 in Vorarlberg von der Straße ab

Auf der A14 bei Wolfurt in Vorarlberg ist ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen, weil der Fahrer das Bewusstsein verlor.

Auf der A14 bei Wolfurt in Vorarlberg ist ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen, weil der Fahrer das Bewusstsein verlor.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Auf der A14 bei Wolfurt in Vorarlberg ist ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen, weil der Fahrer das Bewusstsein verlor.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Auf der A14 bei Wolfurt in Vorarlberg hat es am Montagvormittag einen Unfall gegeben. Ein Lkw-Fahrer hat während der Fahrt das Bewusstsein verloren.
11.07.2022 | Stand: 11:52 Uhr

Auf der A14 bei Wolfurt in Vorarlberg hat es am Montag gegen 7.50 Uhr einen Unfall gegeben. Wie die Polizei mitteilt, war ein 66-jähriger Lkw-Fahrer auf der Rheintalautobahn in Richtung Tirol gefahren, als er aufgrund einer medizinischen Ursache das Bewusstsein verlor. In der Folge fuhr er mit seinem Lkw über den Pannenstreifen gegen die Böschung.

A14 bei Wolfurt: Lkw kommt von der Straße ab

Der Fahrer wurde bei dem Unfall auf der A14 in Vorarlberg nicht verletzt, musste aber wegen des medizinischen Notfalls vor Ort erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. An der Sattelzugmaschine entstand laut Polizei Totalschaden, der Auflieger wurde schwer beschädigt.

Weil die Polizei Schäden am Treibstofftank vermutet hatte, wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Die rechte Fahrspur musste für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung von 7.50 Uhr bis 9.30 Uhr gesperrt werden. Es bildete sich auf der A14 ein Rückstau, weshalb eine Blockabfertigung im Pfändertunnel in Richtung Tirol eingerichtet werden musste.

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.