Bregenzerwald in Vorarlberg

Mann gibt sich als Taxifahrer aus und belästigt Frauen sexuell

Die Polizei hat einen Autofahrer erwischt, der Frauen in Vorarlberg sexuell belästigt haben soll.

Die Polizei hat einen Autofahrer erwischt, der Frauen in Vorarlberg sexuell belästigt haben soll.

Bild: Angelika Warmuth, dpa (Symbolbild)

Die Polizei hat einen Autofahrer erwischt, der Frauen in Vorarlberg sexuell belästigt haben soll.

Bild: Angelika Warmuth, dpa (Symbolbild)

Der Polizei ist ein gesuchter Mann ins Netz gegangen, der mehrere Frauen im Bregenzerwald (Vorarlberg) sexuell belästigt haben soll - mit dieser Masche.
23.11.2022 | Stand: 16:16 Uhr

Die Polizei hat einen Autofahrer geschnappt, der in den vergangenen Wochen im Bregenzerwald (Vorarlberg) Frauen sexuell belästigt haben soll. Der 35-Jährige soll in der Region vermehrt Frauen angesprochen haben uns sie dazu aufgefordert haben, in sein Auto einzusteigen. Die Polizeiinspektion Au ermittelte den Mann nun in Zusammenarbeit mit anderen Polizeiinspektionen.

Mann gibt esich als Taxifahrer aus und belästigt Frauen

Der 35-Jährige gab sich unter anderem am am 30. Oktober 2022 in Bizau als Taxifahrer aus. Dadurch gelang es ihm, dass eine Frau in seinen Pkw einstieg. Der Mann bot ihr 200 Euro für sexuelle handlungen an. Als er anfing, die Frau während der Fahrt zu begrapschen, schrie sie ihn an und flüchtete anschließend aus dem fast stehenden Fahrzeug.

In den Wochen danach startete der 35-Jährige weitere Versuche bei anderen Frauen. Dabei blieb es allerdings beim Ansprechen. Der Mann ist laut Polizei geständig und wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Weitere Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.