Nachrichten aus Vorarlberg

Canyoning-Unfall im Kleinwalsertal - Deutsche (27) stürzt 17 Meter in einem Wasserfall ab

Bei einem Canyoning-Unfall in Hirschegg im Kleinwalsertal wurde eine Frau verletzt - sie rutschte im Bach aus und wurde in die Tiefe gerissen.

Bei einem Canyoning-Unfall in Hirschegg im Kleinwalsertal wurde eine Frau verletzt - sie rutschte im Bach aus und wurde in die Tiefe gerissen.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Bei einem Canyoning-Unfall in Hirschegg im Kleinwalsertal wurde eine Frau verletzt - sie rutschte im Bach aus und wurde in die Tiefe gerissen.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Bei einem Canyoning-Unfall im Schwarzwasserbach in Hirschegg im Kleinwalsertal hat sich eine Frau (27) verletzt. Sie kam per Hubschrauber ins Klinikum Kempten.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
28.05.2021 | Stand: 08:55 Uhr

Die Frau war mit einer insgesamt sechsköpfigen Gruppe aus Deutschland im Schwarzwasserbach in Hirschegg talwärts unterwegs. Vor dem zweiten Wasserfall im Bereich Kessellöcher bereitete der deutsche Canyoning-Führer das Abseilen vor, die Gruppe sollte dazu auf einem Standplatz im Bach warten.

Als sie auf den Warteplatz zuging, rutschte die 27-Jährige laut Polizei ohne Fremdeinwirkung aus. Sie trieb an der Gruppe vorbei und stürzte etwa 17 Meter über den Wasserfall ab.

Laut Vorarlberger Polizei zog sie sich dabei Rückenverletzungen unbestimmten Grades zu.

Bergrettung Riezlern und Mittelberg helfen bei der Hubschrauber-Rettung der Verletzten

Die Frau wurde mittels Tau geborgen und durch den Rettungshubschrauber C8 in das Krankenhaus nach Kempten geflogen. Im Einsatz waren die Bergrettungen Riezlern und Mittelberg mit zwei Fahrzeugen und elf Kräften, die den Transport der Verletzten zu einer geeigneten Taubergungsstelle durchführten.

Von der Polizei Kleinwalsertal und der alpinen Einsatzgruppe der Polizei waren insgesamt neun Kräfte im Rettungseinsatz. Bei der Tour handelte es sich um eine offiziell geführte Tour durch einen zugelassenen Canyoning-Führer. Nach Abschluss der Ermittlungen wird die Polizei einen Bericht an die zuständigen Behörden erstatten.

Lesen Sie auch
##alternative##
Haiming-Ochsengarten

Mann stürzt bei Canyoning-Tour in Tirol ab und wird schwer verletzt

Erst am vergangenen Samstag war in Vorarlberg ein 32-jähriger Wanderer aus Deutschland an der "Hohen Kugel" abgestürzt. Der Mann stürzte rund zehn Meter in die Tiefe und prallte gegen einen Baum. Dabei verletzte er sich an der Schulter. Seine Rettung im unwegsamen Steilgelände erwies sich als äußerst schwierig - auch hier waren zahlreiche Bergretter, ein Polizeihubschrauber und der Notarzthubschrauber "Christophorus 8" im Einsatz.

Mehr Nachrichten aus Vorarlberg, Tirol und ganz Österreich finden Sie laufend auf www.allgaeuer-zeitung.de/oesterreich.