Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Experten warnen vor Ivermectin

Österreichs kurioser Kampf gegen Corona: Absichtliche Ansteckung und ein Anti-Wurm-Mittel

In Österreich wollen sich offenbar Menschen freiwillig mit Corona infizieren, um als genesen zu gelten. Ein Entwurmungsmittel wird von Impfgegner empfohlen - doch das kann zu Vergiftungen führen.

In Österreich wollen sich offenbar Menschen freiwillig mit Corona infizieren, um als genesen zu gelten. Ein Entwurmungsmittel wird von Impfgegner empfohlen - doch das kann zu Vergiftungen führen.

Bild: Matthias Balk, dpa (Symbolfoto)

In Österreich wollen sich offenbar Menschen freiwillig mit Corona infizieren, um als genesen zu gelten. Ein Entwurmungsmittel wird von Impfgegner empfohlen - doch das kann zu Vergiftungen führen.

Bild: Matthias Balk, dpa (Symbolfoto)

In Heiterwang bei Füssen wollen sich Menschen absichtlich mit Corona infizieren - ein Anti-Wurm-Mittel wird Verkaufsschlager. Doch Experten warnen.
18.11.2021 | Stand: 05:45 Uhr

Die vierte Corona-Welle fegt über Deutschland und Österreich. Rekord-Inzidenzwerte, übervolle Intensivstationen: Im Bundesland Salzburg ist die Lage so dramatisch, dass Ärzte die Triage vorbereiten.