Widerstand gegen Polizisten

27-Jähriger stürzt betrunken vom Rad und widersetzt sich der Polizei

Ein 27-Jähriger hat sich nach einem Fahrradunfall in Heiterwang (Tirol) uneinsichtig und aggressiv gegenüber der Polizei gezeigt.

Ein 27-Jähriger hat sich nach einem Fahrradunfall in Heiterwang (Tirol) uneinsichtig und aggressiv gegenüber der Polizei gezeigt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein 27-Jähriger hat sich nach einem Fahrradunfall in Heiterwang (Tirol) uneinsichtig und aggressiv gegenüber der Polizei gezeigt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In Heiterwang bei Reutte ist ein 27-Jähriger betrunken von seinem Rad gestürzt. Als die Polizei eintraf verhielt sich der Mann aggressiv und uneinsichtig.
12.05.2022 | Stand: 11:11 Uhr

Am späten Mittwochabend ist ein 27-jähriger Radfahrer aus Italien in Heiterwang (Tirol) gestürzt und hat sich danach aggressiv gegenüber Rettungskräften und Polizei verhalten. Der Mann war nach Angaben der Polizei zum Zeitpunkt des Unfalls gegen 23:35 Uhr stark betrunken und zog sich durch den Sturz eine tiefe, stark blutende Schnittwunde im Gesicht zu. Als Polizei und Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, verhielt sich der 27-Jährige uneinsichtig und aggressiv.

Nach Fahrradunfall in Heiterwang: Mann reagiert aggressiv

Den Polizeiangaben zufolge, wurde er auf der Fahrt ins Krankenhaus immer aggressiver und versuchte einem der Beamten seine Dienstwaffe aus dem Holster zu ziehen. Dies konnte aber noch rechtzeitig verhindert werden. Aufgrund seines Verhaltens legten ihm die Beamten daraufhin Handfesseln an und sprachen eine Festnahme aus. Erst als der Mann im Krankenhaus ein Medikament verabreicht bekommen hatte, beruhigte er sich und die Beamten konnten ihm die Handfesseln wieder abnehmen. Den 27-jährigen italienischen Staatsbürger erwartet nach dem Abschluss der Ermittlungen eine Anzeige wegen diverser Verwaltungsübertretungen sowie wegen versuchtem Widerstandes gegen die Staatsgewalt

Lesen Sie auch: Tirol: Mann mit Probeführerschein flieht mit 177 Stundenkilometern vor der Polizei

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.