Zeugen gesucht

Achtjähriger bei Skiunfall im Skigebiet Golm verletzt

Bei einem Skiunfall im Skigebiet Golm in Vorarlberg wurde ein Achtjähriger verletzt.

Bei einem Skiunfall im Skigebiet Golm in Vorarlberg wurde ein Achtjähriger verletzt.

Bild: Uwe Zucchi, dpa (Symbolbild)

Bei einem Skiunfall im Skigebiet Golm in Vorarlberg wurde ein Achtjähriger verletzt.

Bild: Uwe Zucchi, dpa (Symbolbild)

Im Skigebiet Golm in Vorarlberg sind ein achtjähriger Skifahrer und ein Snowboarder zusammengestoßen. Der Junge wurde dabei verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
08.01.2022 | Stand: 11:58 Uhr

Bei einem Skiunfall am Freitag gegen 12.15 Uhr im Skigebiet Golm in Vorarlberg wurde ein Achtjähriger verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ist der Skifahrer auf der roten Piste vor der Talstation "Rätikohnbahn" mit einem noch unbekannten Snowboardfahrer kollidiert. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht bekannt.

Skigebiet Golm: Achtjähriger bei Skiunfall verletzt

Bei dem Zusammenstoß stürzte der achtjährige Skifahrer und prallte mit seiner linken Schulter auf die Piste. Dabei brach er sich das linke Schlüsselbein. Nach dem Unfall sprachen der Vater des Kindes und der Snowboarder kurz. Der Unbekannte schlug vor, weiter zu fahren. Dass sich der Junge bei dem Skiunfall verletzt hatte, wurde erst später festgestellt.

Zum Unfallzeitpunkt war das Skigebiet Golm sehr gut besucht. Die Polizei Schruns sucht jetzt Zeugen des Unfalls und den beteiligten Snowboarder.

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.