Polizeimeldungen aus Österreich

Autofahrerin bei Unfall auf der B189 in Tirol verletzt

Bei einem Unfall in Tirol wurde am Donnerstag eine Autofahrerin verletzt.

Bei einem Unfall in Tirol wurde am Donnerstag eine Autofahrerin verletzt.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Bei einem Unfall in Tirol wurde am Donnerstag eine Autofahrerin verletzt.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Bei einem Unfall auf der B189 bei Tarrenz in Tirol wurde am Donnerstag eine Autofahrerin verletzt. Ihr einjähriges Kind im Auto blieb unverletzt.
20.01.2022 | Stand: 21:25 Uhr

Am Donnerstag sind gegen 15.35 Uhr zwei Autos auf der B189 bei Tarrenz in Tirol kollidiert. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 83-jähriger zusammen mit drei Bekannten in Richtung Imst. Unmittelbar nach dem Ortsgebiet von Tarrenz geriet er in einer leichten Linkskurve über die Fahrbahnmitte und stieß mit dem Wagen einer entgegenkommenden 36-Jährigen zusammen. Danach fuhr der 83-Jährige nach links über die Böschung und kam ohne sich zu überschlagen zum Stillstand.

Unfall auf der B189 in Tirol: 36-Jährige verletzt

Bei dem Unfall erlitt die 36-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades. Ihr einjähriges Kind, das sich zum Zeitpunkt des Unfalls ebenfalls im Auto befand, wurde nicht verletzt. Unverletzt blieben auch der 83-jährige Unfallverursacher und seine Beifahrer. An beiden Autos entstand Totalschaden. Warum der Mann in den Gegenverkehr geraten ist, ist noch nicht abschließend geklärt.

Während der Abschlepp- und Aufräumarbeiten kam es auf der B189 eine Stunde lang zu Verkehrsbehinderungen.

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.