Österreich

Zwei Menschen bei Unfall auf der Fernpassstraße bei Breitenwang verletzt

Bei einem Unfall auf der Fernpassstraße bei Breitenwang wurden am Dienstag zwei Menschen verletzt.

Bei einem Unfall auf der Fernpassstraße bei Breitenwang wurden am Dienstag zwei Menschen verletzt.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Bei einem Unfall auf der Fernpassstraße bei Breitenwang wurden am Dienstag zwei Menschen verletzt.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Auf der Fernpassstraße bei Breitenwang hat es am Dienstag einen Unfall gegeben. Zwei Autos sind auf der Straße zusammengestoßen.
21.12.2021 | Stand: 22:02 Uhr

Am Dienstag sind gegen 16.15 Uhr zwei Autos auf der Fernpassstraße bei Breitenwang frontal zusammengestoßen. Das berichtet die Polizei. Ein 41-Jähriger ist mit einem Klein-Lkw auf der Fernpassstraße von Deutschland in Richtung Fernpass gefahren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 62-jähriger Autoahrer in entgegengesetzte Richtung.

Unfall auf der Fernpassstraße: Zwei Menschen verletzt

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf dem Fahrstreifen in Richtung Deutschland zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Kleinlaster geriet in der Folge über den linken Fahrbahnrand hinaus und kam auf dem schneebedeckten Bankett zum Stillstand.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Lkw wurde nach ambulanter Behandlung entlassen. Der Autofahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des Oberkörpers und wurde zur stationären Behandlung aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Tödlicher Unfall

65-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß mit Lkw auf der B12