Schwerer Betrug

Zugriff auf Investment-Account entzogen - Tirolerin verliert fünfstelligen Euro-Betrag

Eine Frau aus Tirol hat online auf einer Bitcoin-Seite ihr Geld investiert. Nachdem ihr der Zugang entzogen wurde, verlor sie eine hohe Summe Geld.

Eine Frau aus Tirol hat online auf einer Bitcoin-Seite ihr Geld investiert. Nachdem ihr der Zugang entzogen wurde, verlor sie eine hohe Summe Geld.

Bild: Fernando Gutierrez-Juarez, dpa (Symbolbild)

Eine Frau aus Tirol hat online auf einer Bitcoin-Seite ihr Geld investiert. Nachdem ihr der Zugang entzogen wurde, verlor sie eine hohe Summe Geld.

Bild: Fernando Gutierrez-Juarez, dpa (Symbolbild)

Eine Frau aus Wattens (Tirol) hat durch einen Online-Betrug eine Summe in fünfstelliger Höhe verloren. Die Polizei ermittelt.
13.05.2022 | Stand: 21:24 Uhr

Eine Frau aus Wattens in Tirol hat bei einem Online-Betrug einen fünfstelligen Euro-Betrag verloren. Wie die Polizei berichtet, hat die Frau im Zeitraum vom 1. Oktober 2021 bis 13. Mai 2022 über eine Website und verschiedene Social-Media-Kanäle mit einem australischen Börsenmakler geschrieben. Auf dessen Empfehlung hin legte sie in unterschiedlichen zeitlichen Abständen jeweils hohe Summen auf einer Bitcoin-Investmentseite an. Dafür wurden ihr von dem Börsenmakler hohe Gewinne versprochen.

Wattens (Tirol): Frau verliert durch Online-Betrug mittlere fünfstellige Summe

Nachdem sie über ihren Investment-Account anfangs noch Zugriff auf die eingezahlten Summen hatte, wurde ihr wegen eines angeblichen Bonus-Programms ab Dezember 2021 jeglicher Zugriff entzogen, so die Polizei. Eigentlich hätte ihr der Zugriff wieder freigegeben werden sollen. Das ist allerdings bisher nicht passiert. Dadurch entstand de-Jährigen ein finanzieller Schaden im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.

Nach Abschluss der laufenden Ermittlungen erstattet die Polizei Anzeige bei den zuständigen Stellen.

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.