Schwerer Schlag für ManU-Star

Cristiano Ronaldo und seine Partnerin Georgina verlieren Sohn

Schwere Zeiten für Cristiano Ronaldo und seine langjährige Partnerin Georgina Rodriguez (Archivbild).

Schwere Zeiten für Cristiano Ronaldo und seine langjährige Partnerin Georgina Rodriguez (Archivbild).

Bild: Ian West

Schwere Zeiten für Cristiano Ronaldo und seine langjährige Partnerin Georgina Rodriguez (Archivbild).

Bild: Ian West

Traurige Nachricht nach Geburt der Zwillinge von Cristiano Ronaldo und seiner Partnerin Georgina. Das Paar verlor den Zwillingsjungen, das Mädchen überlebte.
19.04.2022 | Stand: 09:26 Uhr

ManU-Star Cristiano Ronaldo (37) hat den tragischen Tod seines kleinen Sohnes bekannt gegeben, nachdem seine langjährige Partnerin Georgina Rodriguez (28) einen Zwillingsjungen und ein Zwillingsmädchen zur Welt gebracht hat.

Christiano Ronaldo gibt Tod seines Sohnes auf Instagram bekannt

Ronaldo schrieb auf Instagram: "Mit tiefer Trauer müssen wir bekannt geben, dass unser kleiner Junge verstorben ist. Es ist der größte Schmerz, den man als Eltern empfinden kann. Nur die Geburt unseres kleinen Mädchens gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu leben." Die Erklärung ist von dem Paar gemeinsam unterzeichnet.

"Wir möchten uns bei den Ärzten und Krankenschwestern für ihre kompetente Betreuung und Unterstützung bedanken. Wir sind alle erschüttert über diesen Verlust und bitten darum, dass wir in dieser sehr schwierigen Zeit in Ruhe gelassen werden", so der Fußballstar weiter. Das Posting schließt mit den Worten: "Unser kleiner Junge, du bist unser Engel. Wir werden dich immer lieben."

Ronaldo und seine Georgina gaben Schwangerschaft im Oktober bekannt

Ende Oktober hatte das Paar bekannt gegeben, dass Georgina Rodriguez Zwillinge erwarte "Unsere Herzen sind voller Liebe - wir können es kaum erwarten, Euch kennenzulernen.", schrieb das Paar damals. Dazu posteten beide ein Bild von sich, auf dem sie zwei Ultraschallbilder in die Kamera halten und setzten ein Herz sowie den Hashtag "#blessed" - "#gesegnet" - dazu.

Das jetzt geborene Mädchen ist Kind Nummer fünf für Ronaldo. Er hat den elfjährigen Sohn Cristiano und die Zwillinge Eva und Mateo (4), die von zwei Leihmüttern sind, sowie gemeinsam mit Rodriguez die dreijährige Tochter Alana Martina. Seine Georgina hatte der Star-Kicker 2016 in Madrid kennengelernt, als er damals für Real spielte. 2017 sagte Ronaldo, er wolle einmal sieben Kinder haben - passend zu seiner weltbekannten Rückennummer.

Lesen Sie auch
##alternative##
Transfermarkt

Wildes Gerücht im Sommerloch: Flirtet Bayern mit Ronaldo?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano)