Tennis-Profi meldet sich zurück

Kerber kehrt mit Erstrundensieg in Cincinnati auf Tennis-Tour zurück

Angelique Kerber aus Deutschland bei der WTA-Tour in Mason, USA im Spiel gegen Anastassija Sergejewna Pawljutschenkowa. In Cincinnati hat Kerber ihr Erstrundenduell gegen Maria Sakkari gewonnen.

Angelique Kerber aus Deutschland bei der WTA-Tour in Mason, USA im Spiel gegen Anastassija Sergejewna Pawljutschenkowa. In Cincinnati hat Kerber ihr Erstrundenduell gegen Maria Sakkari gewonnen.

Bild: John Minchillo/AP, dpa

Angelique Kerber aus Deutschland bei der WTA-Tour in Mason, USA im Spiel gegen Anastassija Sergejewna Pawljutschenkowa. In Cincinnati hat Kerber ihr Erstrundenduell gegen Maria Sakkari gewonnen.

Bild: John Minchillo/AP, dpa

Nach ihrem verletzungsbedingten Ausfall bei Olympia, meldet sich Angelique Kerber mit einem Sieg beim ATP-Turnier in Cincinnati zurück.
##alternative##
dpa
17.08.2021 | Stand: 07:28 Uhr

Angelique Kerber ist mit einem Sieg in die Vorbereitung auf die US Open gestartet. Die 33-Jährige aus Kiel gewann am Montag (Ortszeit) beim Turnier in Cincinnati ihr Erstrundenduell mit Maria Sakkari aus Griechenland 6:2, 6:2. In der zweiten Runde trifft sie nun auf die an Nummer vier gesetzte Jelina Switolina aus der Ukraine, die bei den Olympischen Spielen in Tokio Bronze gewann.

Kerber wegen Oberschenkelverletzung nicht bei Olympia

Für Kerber war es das erste Match auf der Tennis-Tour seit dem Halbfinal-Aus in Wimbledon. Die deutsche Nummer eins hatte wegen einer Oberschenkelverletzung auf ihre Olympia-Teilnahme verzichtet. Das Turnier in Cincinnati ist mit gut 1,8 Millionen Dollar dotiert und dient der Vorbereitung auf den letzten Grand Slam des Jahres, der in zwei Wochen in New York beginnt.