Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombinierer

Kombinierer Julian Schmid vor dem Weltcup-Auftakt in Kuusamo

NK Einzel

Jederzeit bereit für einen Einsatz: Der Oberstdorfer Julian Schmid ist im erfolgsverwöhnten deutschen Team Ersatzmann beim Weltcup-Auftakt der Kombinierer in Finnland.

Bild: Lienert

Jederzeit bereit für einen Einsatz: Der Oberstdorfer Julian Schmid ist im erfolgsverwöhnten deutschen Team Ersatzmann beim Weltcup-Auftakt der Kombinierer in Finnland.

Bild: Lienert

Julian Schmid vom Skiclub Oberstdorf ist beim Weltcup-Auftakt in Finnland als Ersatzmann dabei. Für einen möglichen Start ist der 21-Jährige bestens gewappnet.
26.11.2020 | Stand: 19:15 Uhr

Im hohen Norden Finnlands, am südlichen Ende Lapplands fällt am Freitag der Startschuss für die Weltcup-Saison der Nordischen Kombination. Nahe des Polarkreises treffen sich in Ruka bei Kuusamo die besten Kombinierer der Welt. Mit Rekordweltmeister Eric Frenzel, Doppel-Olympiasieger Johannes Rydzek sowie Fabian Rießle und Vinzenz Geiger hat die DSV-Auswahl für den kommenden Winter gleich vier Favoriten am Start. Auch der Oberstdorfer, das „Küken“ in der Lg 1a, Julian Schmid ist nach Skandinavien gereist. Der erst 21-Jährige ist als Ersatzmann dabei.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat