Motorsport

Saisonstart der Formel E nun in Saudi-Arabien

Die Formel E startet Ende Februar in Saudi-Arabien in die neue Saison.

Die Formel E startet Ende Februar in Saudi-Arabien in die neue Saison.

Bild: picture alliance/dpa/KEYSTONE | Cyril Zingaro

Die Formel E startet Ende Februar in Saudi-Arabien in die neue Saison.

Bild: picture alliance/dpa/KEYSTONE | Cyril Zingaro

Nach der Verschiebung des geplanten Auftakts Mitte dieses Monats in Chile startet die Formel E nun Ende Februar in Saudi-Arabien in die neue Saison.
Die Formel E startet Ende Februar in Saudi-Arabien in die neue Saison.
dpa
06.01.2021 | Stand: 07:11 Uhr

Das gab die erste vollelektrische Rennserie am Dienstag bekannt. Die beiden ePrix in Diriyah waren im ursprünglichen Kalender als zweite Station am 26. und 27. Februar vorgesehen.

Lesen Sie auch: Keine "normale Saison": Formel 1 erwartet erneut Corona-Probleme

Die Änderung muss noch vom Motorsport-Weltrat des Internationalen Automobilverbandes abgesegnet werden, dies gilt aber als reine Formsache. Die Rennen in Santiago de Chile sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Sie waren nach Rücksprache mit der Gemeinde wegen der Corona-Pandemie nach hinten verlegt worden.

Lesen Sie auch: Rennstall Abt aus Kempten startet in neuer Elektrorennserie