Hockey for Hope Eishockey

Mit dem Teambus zum Reptilienzoo - Kinder bekommen ungewöhnlichen Tag spendiert

Hockey for Hope

Für die Kinder der Biberburg Pforzen war es ein aufregender Tag. Dazu gehörte auch der Dreh für ein Frühstücksfernsehen – etwa der Einstieg in den ESVK-Mannschaftsbus an der Biberburg Pforzen.

Bild: Alexander Uhrle

Für die Kinder der Biberburg Pforzen war es ein aufregender Tag. Dazu gehörte auch der Dreh für ein Frühstücksfernsehen – etwa der Einstieg in den ESVK-Mannschaftsbus an der Biberburg Pforzen.

Bild: Alexander Uhrle

Verein sammelt Spenden und lädt Kinder der Biberburg Pforzen in einen Zoo und zum Heimspiel des ESVK ein – und das Frühstücksfernsehen ist dabei.
14.10.2021 | Stand: 05:00 Uhr

Der Vorsitzende von Hockey for Hope, Alexander Uhrle, veranstaltet traditionell zu seinem Geburtstag ein privates Eishockeyspiel, bei welchem Spenden für den Verein gesammelt werden. Da 2021 dieses Spiel ausfallen musste, sammelte er über Facebook und das Resultat war beeindruckend: Über 1300 Euro kamen zusammen.

TV-Produktionsfirma schließt sich an

Dieses Geld sollte verwendet werden, um den Kindern des Kinderheims Biberburg in Pforzen einen besonderen Tag zu schenken, denn auch sie litten unter dem Lockdown. Zwischenzeitlich meldete sich die Produktionsfirma alpha entertainment, welche unter anderem für das Sat1-Frühstücksfernsehen produziert und Hockey for Hope begleiten wollte. Da der Tag für die Biberburg gerade geplant wurde, schloss sich das Frühstücksfernsehen einfach an.

Erdnüsse für Erdmännchen

Ein paar Wochen später war es soweit: Die 24 Kinder wurden vom Mannschaftsbus des ESV Kaufbeuren abgeholt, eine große Überraschung, die für strahlende Gesichter sorgte. Der Bus wurde dankenswerterweise von einem Unternehmen aus Kempten gestellt. Nach dem Dreh der ersten Szenen ging es zum Reptilienzoo Allgäu, der exklusiv für die Biberburg öffnete. Dort durften die Kinder nicht nur Reptilien aller Art anschauen, sondern hatten sogar Glück, Erdmännchen oder Echsen füttern zu können.

Piraten gewinnen Penaltyschießen

Nach einer Stärkung ging es zum nächsten Programmpunkt: dem Heimspiel des ESV Kaufbeuren gegen die Eispiraten Crimmitschau und auch dort war das Kamerateam dabei. Damit die Kinder die Kaufbeurer Farben auch entsprechend repräsentieren, spendierte der ESVK einen Schal für die kleinen Besucher. Viele der Kinder kannten zwar das Stadion, etwa durch die von Hockey for Hope organisierte Eisdisco oder das Streethockeytraining, aber ein Spiel des ESVK war für die meisten eine Premiere: Es ging mit dem Stand von 4:4 ins Penaltyschießen, welches der Heimverein verlor. Dies tat der Stimmung der 24 Kinder keinen Abbruch und es ging müde, aber glücklich zurück in die Biberburg nach Pforzen.

Da obendrein noch ein Betrag von den Spenden übrig ist, wird eine weitere Aktion von Hockey for Hope noch folgen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Eishockey ESV Kaufbeuren

Start nach Maß - Die Kaufbeurer Junioren führen die DNL an

Wer den Verein unterstützen möchte, kann dies per Banküberweisung oder Paypal sowie zum Beispiel als Patron mit einer regelmäßigen Kleinspende, via Amazon Smile oder als registrierter Helfer. Der Verein hilft auch bei akuten Katastrophen wie dem Brand in Gutwillen. Informationen gibt es im Internet.

D