Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Auszeichnung für DSV-Adler

Sven Hannawald ehrt Skisprung-Nationalmannschaft in Oberstdorf

In seinem Heimatort Oberstdorf wurde Karl Geiger fünf Monate nach dem Saisonende für seinen zweiten Platz im Gesamtweltcup geehrt.

In seinem Heimatort Oberstdorf wurde Karl Geiger fünf Monate nach dem Saisonende für seinen zweiten Platz im Gesamtweltcup geehrt.

Bild: Ralf Lienert

In seinem Heimatort Oberstdorf wurde Karl Geiger fünf Monate nach dem Saisonende für seinen zweiten Platz im Gesamtweltcup geehrt.

Bild: Ralf Lienert

Legende Sven Hannawald ehrt das deutsche Skisprung-Team für den Gewinn des Nationencups. Der Oberstdorfer Karl Geiger bekommt sogar eine Extra-Auszeichnung.
05.08.2020 | Stand: 09:41 Uhr

Das bisschen Regen. Pfff. Die dunklen Wolken. Egal. „Skispringen ist nun mal eine Freiluftsportart“, lautet seit zig Jahren die Standard-Antwort, wenn Reporter die fliegenden Menschen zum Wetter befragen. Am Dienstagmittag jedoch ergoss sich der Himmel über Oberstdorf derart stark, dass Deutschlands beste Skispringer doch einen trockenen Unterschlupf suchten.