Fußball-EM

Ukraine besiegt Nordmazedonien: Weiter Chance auf EM-Achtelfinale

Andrej Jarmolenko (rechts) von der Ukraine und Visar Musliu von Nordmazedonien kämpfen bei der Fußball-EM um den Ball.

Andrej Jarmolenko (rechts) von der Ukraine und Visar Musliu von Nordmazedonien kämpfen bei der Fußball-EM um den Ball.

Bild: Mihai Barbu, AFP, dpa

Andrej Jarmolenko (rechts) von der Ukraine und Visar Musliu von Nordmazedonien kämpfen bei der Fußball-EM um den Ball.

Bild: Mihai Barbu, AFP, dpa

Die Ukraine hat bei der Fußball-Europameisterschaft Nordmazedonien mit 2:1 besiegt. Damit wahrt die Mannschaft die Chance, das Achtelfinale zu erreichen.
##alternative##
dpa
17.06.2021 | Stand: 16:57 Uhr

Die Fußball-Nationalmannschaft der Ukraine hat bei der Europameisterschaft ihre Chance gewahrt, das Achtelfinale zu erreichen. Mit dem 2:1 (2:0) über Nordmazedonien holte das vom einstigen Stürmerstar Andrej Schewtschenko trainierte Team die ersten drei Punkte in der Gruppe C. Andrej Jarmolenko (29.) und Roman Jaremtschuk (34.), die schon beim 2:3 in den Niederlanden getroffen hatten, sorgten am Donnerstag in Bukarest für die 2:0-Pausenführung. Ezgjan Alioski (57.) verkürzte nur noch. Torwart Stole Dimitiresvski hielt noch einen Handelfmeter des Ukrainers Ruslan Malinowski (84.).

Nordmazedonien droht nach der zweiten Niederlage das Aus. Letzter Vorrundengegner sind die Niederlande, die Ukraine trifft am Montag auf Österreich.