Nach 25 Jahren

Günther Jauch macht Schluss mit Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen"

25 Jahre lang moderiert Günther Jauch den RTL-Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen". Jetzt macht er Schluss, die Ausgabe 2021 ist seine Letzte.

25 Jahre lang moderiert Günther Jauch den RTL-Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen". Jetzt macht er Schluss, die Ausgabe 2021 ist seine Letzte.

Bild: Henning Kaiser, dpa

25 Jahre lang moderiert Günther Jauch den RTL-Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen". Jetzt macht er Schluss, die Ausgabe 2021 ist seine Letzte.

Bild: Henning Kaiser, dpa

25 Jahre lang moderiert Günther Jauch den RTL-Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen". Jetzt macht er Schluss, die Ausgabe 2021 ist seine Letzte.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
30.11.2021 | Stand: 07:49 Uhr

Günther Jauch macht zum 25-jährigen Jubiläum Schluss als Gastgeber des RTL-Jahresrückblicks "Menschen, Bilder, Emotionen". Das bestätigte Sender RTL. "Ich war gerade Anfang 30, als mir Frank Elstner die Sendung "geschenkt" hat. Ich habe sie dann acht Jahre für das ZDF moderiert und inzwischen ein Vierteljahrhundert für RTL. Ich finde, dass das jetzt ein guter Moment ist, um zu sagen: Schön war's. Und ich wollte und will noch immer das Ende für jede meiner Sendungen selbst bestimmen", so der 65-Jährige im Interview.

Vom TV verabschieden will sich Günther Jauch aber nicht. Als Moderator von "Wer wird Millionär" wird er dem Sender erhalten bleiben. "Statt wie beim Jahresrückblick 33 Jahre mache ich "Wer wird Millionär?" 2022 ja auch erst seit 23 Jahren. So gesehen, ist es für mich noch ein vergleichsweise junges Format", meinte er weiter.

Bilderstrecke

Günther Jauch wird 65 - sein Leben in Bildern

Der Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" wird bei RTL am Sonntag, 5. Dezember, ausgestrahlt.

RTL-Jahresrückblick mit Günther Jauch: Das sind die Gäste

  • Tennis-Star Alexander Zverev

  • Rapper Bushido

  • Lesen Sie auch
    ##alternative##
    Quizshow

    "Wer wird Millionär?": Kandidat nervt Günther Jauch

    Chemie-Nobelpreisträger Benjamin List

  • Boris Becker

  • Lukas Podolski

  • Wolfgang Schäuble

  • Kinderreporter Alexander, der AfD-Politiker Chrupalla mit der Frage nach seinem deutschen Lieblingsgedicht ins Schlingern brachte.

Günther Jauch: Impfverweigerer nehmen Millionen in Geiselhaft

Wer sein ganz persönlicher Mensch des Jahres 2021 ist, wollte Günther Jauch im RTL-Interview noch nicht verraten. Den habe er in der Sendung. "Ich kann Ihnen aber auch sagen, welchen Menschen ich in diesem Jahr mit großem Unverständnis begegne", so der Moderator. "Das sind für mich alle Impfverweigerer, die mit ihrem Starrsinn zig Millionen Menschen quasi in Geiselhaft nehmen." Jauch, der sich im Frühsommer selbst mit dem Coronavirus infiziert hatte, war eines der Werbegesichter der Impfkampagne der Bundesregierung.