TV-Sendung mit Frank Plasberg

Hart aber fair heute am 22.3.21: Gäste und Thema

Bei "Hart aber fair" heute am 22.3.21 im Ersten geht es - kaum verwunderlich - um Corona. Gäste und Thema bei Frank Plasberg.

Bei "Hart aber fair" heute am 22.3.21 im Ersten geht es - kaum verwunderlich - um Corona. Gäste und Thema bei Frank Plasberg.

Bild: Horst Galuschka, dpa

Bei "Hart aber fair" heute am 22.3.21 im Ersten geht es - kaum verwunderlich - um Corona. Gäste und Thema bei Frank Plasberg.

Bild: Horst Galuschka, dpa

Bei "Hart aber fair" heute am 22.3.21 im Ersten geht es - kaum verwunderlich - um Corona. Gäste und Thema bei Frank Plasberg.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
22.03.2021 | Stand: 16:31 Uhr

Hart aber fair heute am Montag, 22.3.21, im Ersten befasst sich einmal mehr mit der aktuellen Corona-Lage in Deutschland. Moderator Frank Plasberg und seine Redaktion haben für ihre Talkrunde um 21.15 Uhr fünf Gäste eingeladen.

Das sind die Gäste bei "Hart aber fair" heute am 22.3.21

  • Karin Maag (CDU, Gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU Bundestagsfraktion; Mitglied im Fraktionsvorstand)

  • Volker Wissing (FDP, Generalsekretär; Wirtschaftsminister Rheinland-Pfalz)

  • Georg Mascolo (Journalist, Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung")

  • Elvira Rosert (Politikwissenschaftlerin; Mitautorin Strategiepapier "No Covid")

  • Lesen Sie auch
    ##alternative##
    Plasberg-Talk heute

    "Hart aber fair": Plasberg diskutiert heute die Corona-Folgen für das Weihnachtsfest

    Sibylle Katzenstein (Fachärztin für Allgemeinmedizin und Geriatrie, führt eine Hausarztpraxis in Berlin)

Das ist das Thema heute bei Frank Plasberg im Ersten

"Der verschobene Frühling - dritter Lockdown statt weiter lockern?" ist die Sendung ab 21.15 Uhr im Ersten überschrieben. "Schulen auf und wieder zu, etwas Shopping, kaum Kultur: Platzen die Träume vom lockeren Frühling am Montag beim Spitzentreffen von Bund und Ländern? Was bringen die Tests, wann wirkt das Impfen? Und scheitert Deutschland daran, dass zu viele Bedenken haben und zu wenige Mut?" Diese Fragen will Moderator Frank Plasberg mit seinen Gästen diskutieren.

Spannend dürfte dabei werden, wie sich die aktuelle Entwicklung auf die Sendung und die Diskussion auswirkt. Denn vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen beraten seit dem Nachmittag Bund und Länder über ihr weiteres Vorgehen in der Corona- Pandemie. Die Ministerpräsidenten der Länder schalteten sich dazu mit Kanzlerin Angela Merkel zusammen.

Wie aus einem Entwurf für ein Beschlusspapier hervorging, könnte der Lockdown bis zum 18. April verlängert werden. Auf dem Tisch liegt auch der Vorschlag schärferer Kontaktbeschränkungen oder einer nächtlichen Ausgangssperre in Regionen mit einer Inzidenz von über 100. Über Ostern könnten Kontaktregeln für Verwandtenbesuche gelockert werden. Ob die Ergebnisse des Gipfels vor dem Sendestart von "Hart aber fair" schon bekannt sein werden, war am Montagnachmittag noch unklar.

Hart aber fair: Kommentare per Gästebuch möglich

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite der Sendung ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Auch ins Gästebuch der Sendung können sich Zuschauer eintragen.