Sechsjährige sahen Unfall

Mit Zeichnungen: Grundschüler helfen Polizei bei Fahndung nach Unfallfahrerin

In Hamm hat die Polizei bei der Fahndung nach einer Unfallfahrerin tatkräftige Hilfe von vier Grundschülern erhalten - in Form einer selbstgemalten Unfallskizze.

In Hamm hat die Polizei bei der Fahndung nach einer Unfallfahrerin tatkräftige Hilfe von vier Grundschülern erhalten - in Form einer selbstgemalten Unfallskizze.

Bild: Polizeipräsidium Hamm

In Hamm hat die Polizei bei der Fahndung nach einer Unfallfahrerin tatkräftige Hilfe von vier Grundschülern erhalten - in Form einer selbstgemalten Unfallskizze.

Bild: Polizeipräsidium Hamm

In Hamm hat die Polizei bei der Fahndung nach einer Unfallfahrerin tatkräftige Hilfe von vier Grundschülern erhalten.
Von Allgäuer Zeitung
14.11.2020 | Stand: 09:49 Uhr

In Bockum im Ruhrgebiet hat die Polizei tatkräftige Unterstützung von vier kleinen Nachwuchs-Fahndern erhalten. Luisa, Romy, Celina und Luis aus der Drachenklasse der Overbergschule in Bockum-Hövel waren gemeinsam am Mittwoch auf dem Weg zu ihrer Grundschule, berichtete die Polizei in Hamm. Gegen 8.40 Uhr warteten die Sechsjährigen an einer Fußgängerampel auf Grün. Dabei beobachteten sie, wie ein schwarzes Fahrzeug von einer Straße nach links in eine andere abbog und dabei gegen einen Absperrpfosten fuhr.

Der Pfosten knickte um, aber die Fahrerin mit kurzen blonden Haaren kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden und fuhr weiter.

Flüchtiges Fahrzeugbild von Luis.
Flüchtiges Fahrzeugbild von Luis.
Bild: Polizeipräsidium Hamm

In der Schule angekommen berichteten die kleinen Zeugen ihrer Klassenlehrerin von der Unfallflucht, die daraufhin den zuständigen Bezirksbeamten der Polizei informierte.

Ihm übergaben Celina und Luis eine selbst gemalte Unfallskizze und ein von ihnen erstelltes Fahndungsbild von der flüchtigen Fahrerin.

Die Bilder seien nun Teil der Ermittlungsakte, so das Polizeipräsidium, das den vier Grundschülern ein "besonderes Lob" aussprach. Bislang bleib die Fahndung nach der Unfallfahrerin allerdings erfolglos, die Polizei bittet weiter um HInweise.