Twitter-Spruch

So launig kommentiert die Polizei diesen Huckepack-Transport

"Sehr seltene Aufnahme der Krefelder Stadtmusikanten", schrieb die Polizei Krefeld in ihrem Tweet.

"Sehr seltene Aufnahme der Krefelder Stadtmusikanten", schrieb die Polizei Krefeld in ihrem Tweet.

Bild: Polizei Krefeld

"Sehr seltene Aufnahme der Krefelder Stadtmusikanten", schrieb die Polizei Krefeld in ihrem Tweet.

Bild: Polizei Krefeld

Ein Transporter, der einen Transporter transportiert, der ein Auto transportiert: Diese Huckepack-Aktion rief in dei Krefelder Polizei auf den Plan - aus einem Grund.
dpa
20.11.2020 | Stand: 14:23 Uhr

"Sehr seltene Aufnahme der Krefelder Stadtmusikanten": Mit diesem launigen Kommentar hat die Polizei Krefeld das Foto eines Transporters getwittert, der einen Transporter transportierte, der ein Auto geladen hatte.

Krefeld: Huckpack-Transport hatte Übergewicht - sonst wäre er erlaubt gewesen

"Mussten wir leider wegen 30 Prozent Übergewicht aus dem Verkehr ziehen", so die Polizei weiter. Auf die Frage eines Twitter-Nutzers, ob das Dreier-Gespann denn sonst hätte weiter fahren dürfen, antworteten die Behörden: "Ja". In dem Fall seien es aber 4520 Kilo zu viel gewesen, so ein Sprecher am Freitag. Der Transporter-Auto-Transport sei den Kollegen am Mittwochabend aufgefallen und zum Wiegen gebracht worden.

Lesen Sie auch: Nahe Marktoberdorf ist am Donnerstag ein schwerer Unfall passiert. Ein 61-jähriger Mann starb, ein 24-Jähriger wurde schwer verletzt.