TV-Klassiker neu

Trailer: Amazon zeigt Neuverfilmung von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" jetzt als Stream

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" von 1973 ist ein Klassiker an Weihnachten im TV. Jetzt gibt es eine Neuverfilmung des Märchens - zu sehen als Stream im Netz.

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" von 1973 ist ein Klassiker an Weihnachten im TV. Jetzt gibt es eine Neuverfilmung des Märchens - zu sehen als Stream im Netz.

Bild: Amazon Prime Video

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" von 1973 ist ein Klassiker an Weihnachten im TV. Jetzt gibt es eine Neuverfilmung des Märchens - zu sehen als Stream im Netz.

Bild: Amazon Prime Video

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" von 1973 ist ein Klassiker an Weihnachten im TV. Jetzt gibt es eine Neuverfilmung des Märchens - zu sehen als Stream im Netz.
21.12.2021 | Stand: 14:39 Uhr

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im neuen Gewand: Der Prinz im Schnee, der Schuh auf der Treppe zum Schloss, die Eule Rosalie, das Pferd Nikolaus - für Millionen Deutsche ist das vertraut. Vor allem die Musik von Karel Svoboda sorgt für heimelige Atmosphäre und geht kaum aus dem Kopf.

Ausgerechnet in dem Jahr, in dem die damalige Hauptdarstellerin Libuše Šafránková gestorben ist, kommt nun auch eine Neuverfilmung des Stoffs aus Norwegen, zu sehen als Stream im Netz.

Popstar Astrid Smeplass ist darin in der Hauptrolle des Aschenbrödels und Cengiz Al als Prinz zu sehen. "Zu sehen gibt es aufregende Ausritte, Bogenschießen, einen extravaganten königlichen Ball mit wunderschönen Kleidern und eine gehörige Portion Magie", kündigt Amazon an. Gedreht wurde der Märchenfilm nahe der Olympiastadt Lillehammer. Als Kulisse diente das Freilichtmuseum Maihaugen in Lillehammer, in dem 200 historische Gebäude ausgestellt sind.

Hier ein Trailer zu "Tre nøtter til Askepott":

Neufassung von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" jetzt als Stream sehen

Lesen Sie auch
##alternative##

Das neue "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"

Der Film mit dem Originaltitel "Tre nøtter til Askepott" ist seit 20. Dezember bei Prime Video verfügbar.

Ob die Neufassung bei den Fans wirklich ankommt, ist die spannende Frage. Denn das Original, eine deutsch-tschechische Koproduktion - im Original heißt sie übrigens "Trí orisky pro popelku" - von 1973 gehört für Millionen Menschen an Weihnachten zum Ritual. "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" basiert auf dem gleichnamigen Märchen von Božena Němcová, das wiederum eine Abwandlung von "Aschenputtel" von den Gebrüdern Grimm ist.