Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Antworten rund um die Auffrischungsimpfung

Wer gilt jetzt eigentlich als geboostert?

Auch nach zwei Impfungen und einer durchgestandenen Infektion gilt man als geboostert.

Auch nach zwei Impfungen und einer durchgestandenen Infektion gilt man als geboostert.

Bild: Wolfgang Kumm, dpa

Auch nach zwei Impfungen und einer durchgestandenen Infektion gilt man als geboostert.

Bild: Wolfgang Kumm, dpa

Die Regeln um die Auffrischungsimpfung sind nicht leicht zu durchschauen. Was gilt für geimpfte Genesene? Und: Wie kann man nachweisen, dass man genesen ist?
17.01.2022 | Stand: 09:42 Uhr

Schon am Montag kommt das bayerische Kabinett wieder zusammen – auch um über das weitere Vorgehen in puncto Coronamaßnahmen zu besprechen. So wird wohl ein Thema sein, wie weiter mit den Hotspotregeln zur Inzidenz von 1000 in Bayern umgegangen wird. Dabei sind allein die seit Dienstag der vergangenen Woche geltenden Regeln zur Boosterimpfung und wer wann als geboostert gilt, so komplex, dass uns dazu immer wieder Anfragen erreichen. Hier darum noch einmal wichtige Fragen im Überblick.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.