Neuer Newsletter

Ab jetzt gibt’s den Weitblick

Die Redaktion der Allgäuer Zeitung startet einen weiteren Newsletter - und blickt darin auf die wichtigsten Themen des Allgäus. Redaktionsleiter Uli Hagemeier erklärt, was hinter dem neuen Angebot steckt.

Die Redaktion der Allgäuer Zeitung startet einen weiteren Newsletter - und blickt darin auf die wichtigsten Themen des Allgäus. Redaktionsleiter Uli Hagemeier erklärt, was hinter dem neuen Angebot steckt.

Bild: Ralf Lienert

Die Redaktion der Allgäuer Zeitung startet einen weiteren Newsletter - und blickt darin auf die wichtigsten Themen des Allgäus. Redaktionsleiter Uli Hagemeier erklärt, was hinter dem neuen Angebot steckt.

Bild: Ralf Lienert

Die Redaktion der Allgäuer Zeitung startet einen weiteren Newsletter - und blickt darin jeden Freitag auf die wichtigsten Themen des Allgäus.
13.12.2021 | Stand: 15:58 Uhr

Mit der E-Mail ist es ein bisschen so wie mit der Zeitung: Beide wurden schon oft totgesagt, sind aber quicklebendig. Die Zeitung erreicht gedruckt und auf digitalen Wegen mehr Menschen als je zuvor; E-Mails werden zwar (meistens) nicht gedruckt, doch jedes Jahr werden mehr versendet. Die Akzeptanz der E-Mail ist sicher einer der Gründe, warum Newsletter ebenfalls boomen - obwohl auch sie schon totgesagt wurden.

Auch die Allgäuer Zeitung versendet eine Reihe von Newslettern: Zu jeder Lokalausgabe können Sie mit " Der Tag in …" den passenden abonnieren, über Angebote aus unserem Verlag informieren die " Heimatnews ". Jetzt kommt ein weiterer hinzu: der " Weitblick ".

"Muss das sein?", werden Sie nun vielleicht fragen. Wir finden: ja! Der Weitblick erscheint jetzt jeden Freitag gegen Mittag. Er wirft einen Blick auf häufig gelesene Themen der Woche. Und er bietet exklusiv einen Kommentar, in dem ein Allgäuer Thema beleuchtet wird, pointiert, gern auch polarisierend.

Warum machen wir das? Nun, zum einen möchten wir mit jedem Newsletter werben; in diesem Fall für Themen, die wahrscheinlich noch nicht jede Leserin der gedruckten Zeitung und jeder Leser unserer digitalen Angebote wahrgenommen hat - denn manchmal sind es die kleinen Geschichten, denen auch wir zunächst nicht so viel Bedeutung beigemessen haben, dann aber merken, dass sie für viele Menschen relevant sind. Mit dem Kommentar im Weitblick möchten wir außerdem Debatten anstoßen und auch mit Menschen ins Gespräch kommen, die uns bisher nicht wahrnehmen.

Sind Sie interessiert am Weitblick ? Dann abonnieren Sie ihn kostenlos hier: allgaeuer-zeitung.de/weitblick

Lesen Sie auch
##alternative##
Neuer Newsletter der Allgäuer Zeitung

Mit "Weitblick" ins Wochenende: Immer freitags gibt’s jetzt unseren neuen Newsletter