Polizeimeldungen aus dem Unterallgäu

Unbekannte bekleben Radargerät zwischen Mindelheim und Türkheim

Die Polizei sucht nach Unbekannten, die im Unterallgäu ein Radargerät beklebt haben.

Die Polizei sucht nach Unbekannten, die im Unterallgäu ein Radargerät beklebt haben.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Polizei sucht nach Unbekannten, die im Unterallgäu ein Radargerät beklebt haben.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Unbekannte haben zwischen Mindelheim und Türkheim ein Radargerät lahmgelegt. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.
12.10.2021 | Stand: 12:19 Uhr

Das mobile Radargerät des Polizeipräsidiums, das zur Überwachung der Geschwindigkeit an der Staatsstraße zwischen Mindelheim und Türkheim aufgestellt war, hat eine bislang unbekannte Person am Samstagabend mit silberfarbenem Klebeband überklebt. Ein aufmerksamer Autofahrer teilt dies der Polizei am Sonntagmittag mit, die den „Aufkleber“ wieder entfernte und die Messung fortsetzen konnte, heißt es im Polizeibericht.

Die Überwachung von Geschwindigkeit dient der Unfallvorbeugung, da nach wie vor überhöhte Geschwindigkeit Unfallursache Nummer eins ist. Des Weiteren werden Radaranlagen nur an Unfallgefahrenpunkten aufgestellt. Die Polizei warnt davor, Radargeräte zu beschädigen oder in ihrer Funktion einzuschränken, da auch gerichtlich bereits entschieden wurde, dass auch eine vorübergehende Funktionseinschränkung von Radaranlagen als Sachbeschädigung geahndet werden kann.

Weitere Nachrichten aus dem Unterallgäu lesen Sie hier.