Diesen Artikel lesen Sie nur mit
AZ Plus-Serie „Burgen im Allgäu“ mit Gewinnspiel – Teil 1

Burgruine Sulzberg – „die Lebendige“: Von der kleinen Burg zum wehrhaften Schloss

Die Burg Sulzberg gibt vor allem nachts ein beeindruckendes Bild ab: Dann wird die Ruine mit Strahlern besonders in Szene gesetzt. In unserer AZ Plus-Serie verlosen wir eine Führung für zehn Personen auf der Burgruine Sulzberg. Alle Infos zur Gewinnspiel-Teilnahme finden Sie im Artikel.

Die Burg Sulzberg gibt vor allem nachts ein beeindruckendes Bild ab: Dann wird die Ruine mit Strahlern besonders in Szene gesetzt. In unserer AZ Plus-Serie verlosen wir eine Führung für zehn Personen auf der Burgruine Sulzberg. Alle Infos zur Gewinnspiel-Teilnahme finden Sie im Artikel.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Die Burg Sulzberg gibt vor allem nachts ein beeindruckendes Bild ab: Dann wird die Ruine mit Strahlern besonders in Szene gesetzt. In unserer AZ Plus-Serie verlosen wir eine Führung für zehn Personen auf der Burgruine Sulzberg. Alle Infos zur Gewinnspiel-Teilnahme finden Sie im Artikel.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Mitten im Allgäu gelegen ist die Burg Sulzberg ein echter Hingucker. Das war nicht immer so: Im Mittelalter durchlebte die Burg eine beeindruckende Verwandlung.
22.10.2020 | Stand: 15:26 Uhr

Die Burgruine Sulzberg wurde in einer Urkunde erstmals 1176 erwähnt, in Zusammenhang mit einem „Hermann und dessen Bruder von Sulleberg oder Sulzberg“. Der Berg Sulceberch tauchte in Dokumentationen jedoch schon im Jahr 1059 als Grenzmarke auf, sagt der Allgäuer Burgenforscher Joachim Zeune.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat