Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Freibäder

Freizeitanlage Altstädten: Das Bad ist dicht, der Kiosk nicht

Die Schwimmbecken des Naturbads Altstädten bleiben weiter geschlossen, ebenso der Beachvolleyballplatz. Mit Kiosk, Terrasse und Liegebänken ist die Freizeitanlage dennoch ein attraktiver Treffpunkt für Einheimische und Urlauber.

Die Schwimmbecken des Naturbads Altstädten bleiben weiter geschlossen, ebenso der Beachvolleyballplatz. Mit Kiosk, Terrasse und Liegebänken ist die Freizeitanlage dennoch ein attraktiver Treffpunkt für Einheimische und Urlauber.

Bild: Ulrich Weigel

Die Schwimmbecken des Naturbads Altstädten bleiben weiter geschlossen, ebenso der Beachvolleyballplatz. Mit Kiosk, Terrasse und Liegebänken ist die Freizeitanlage dennoch ein attraktiver Treffpunkt für Einheimische und Urlauber.

Bild: Ulrich Weigel

Die Sonthofer CSU-Fraktion beantragt, den Schließungsbeschluss für das Naturbad Altstädten aufzuheben. Doch Sonthofens Stadtrat lehnt das mit 17:11 Stimmen ab.
02.07.2020 | Stand: 18:44 Uhr

Das Schwimmbad in der Freizeitanlage Altstädten bleibt diesen Sommer weiterhin geschlossen. Das hat Sonthofens Stadtrat nach eineinhalbstündiger Beratung mit 17:11 Stimmen entschieden und es sich dabei nicht leicht gemacht. Gegenseitig überzeugen konnten sich beide Seiten bei der intensiven Diskussion nicht. Ende April hatte der alte Stadtrat beschlossen, das Naturbad heuer nicht zu öffnen: Man wollte Corona-Infektionen vorbeugen und nicht Saisonkräfte anstellen, die man vielleicht überhaupt nicht bräuchte. Denn damals war nicht abzusehen, ob und wann Freibäder wieder öffnen dürfen. Nun beantragte die CSU, auch das Naturbad wieder zu öffnen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat