Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ausflugsverkehr sorgt für Verkehrsprobleme in Bad Hindelang.

Anwohner von parkenden Autos und Campern genervt: Wird die Straße nach Gailenberg gesperrt?

Gailenberg

Einige wenige Parkplätze gibt es zwischen Bad Hindelang und Gailenberg am sogenannten Parkplatz an der „Nusche“. Die sollen bleiben, wünschen sich einige Gemeinderäte. Die Straße solle auch für „Anlieger frei“ bleiben. Eine Entscheidung steht noch aus.

Bild: Günter Jansen

Einige wenige Parkplätze gibt es zwischen Bad Hindelang und Gailenberg am sogenannten Parkplatz an der „Nusche“. Die sollen bleiben, wünschen sich einige Gemeinderäte. Die Straße solle auch für „Anlieger frei“ bleiben. Eine Entscheidung steht noch aus.

Bild: Günter Jansen

Im Gemeinderat Bad Hindelang wird diskutiert, ob künftig nur noch Anwohner mit Fahrausweis nach Gailenberg fahren dürfen. Doch die Gemeinde befürchtet Probleme.
07.05.2021 | Stand: 09:46 Uhr

Einige Anwohner des Bad Hindelanger Ortsteils Gailenberg sind genervt. Sie sagen, parkende Fahrzeuge am Rand der Verbindungsstraße von Bad Hindelang nach Gailenberg behinderten immer wieder einheimische Autofahrer. Vermehrt parkten zudem Camper im Bereich der sogenannten „Nusche“. Problematisch finden sie, dass die Zufahrt nach Gailenberg zwar nur für „Anlieger frei“ gelte, das aber wenige Leute schere, viele dennoch einfach die Straße ins Bergdorf nutzten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat