Verkehr bei Oberstaufen

Trotz Schnee: Arbeiten an B 308 haben begonnen

Obwohl es in der Nacht zum Dienstag geschneit hat, beginnen die Arbeiten an der B 308 planmäßig.

Obwohl es in der Nacht zum Dienstag geschneit hat, beginnen die Arbeiten an der B 308 planmäßig.

Bild: Guido Kirchner, dpa (Symbolbild)

Obwohl es in der Nacht zum Dienstag geschneit hat, beginnen die Arbeiten an der B 308 planmäßig.

Bild: Guido Kirchner, dpa (Symbolbild)

Die Straßenbauarbeiten an der B308 bei Oberstaufen haben trotz des Wintereinbruchs begonnen. Was als nächstes auf dem Plan steht.
06.04.2021 | Stand: 14:14 Uhr

Trotz Schneefall haben die Bauarbeiten an der B 308 zwischen Oberstaufen und dem Kreisverkehr an der Hündlebahn am Dienstagmorgen begonnen. „An dem Zeitplan und an der Reihenfolge der Baumaßnahmen werden zehn Zentimeter Neuschnee nichts ändern“, sagt Projektleiter Dr. Christian Hocke vom Staatlichen Bauamt in Kempten.

„Wir haben die Baumaßnahmen mit der Deutschen Bundesbahn vor drei Jahren abgesprochen und daher halten wir trotz des Wintereinbruchs an diesen Plänen fest“. Davon ist in den nächsten Tagen die Brücke an der „Spinne“ vor Oberstaufen betroffen. Sie wird zwischen Donnerstag, 8. April, und Freitag, 23. April, zwischen 7 und 18 Uhr abgebrochen, um die Lärmbelastung in den „Erholungsphasen“ im direkten Ortsbereich von Oberstaufen zu begrenzen.

„Ich bin optimistisch und sehe aufgrund des Schnees keine Probleme in den nächsten Tagen“, betont Hocke. Die 2,6 Kilometer lange Strecke ist bis Mitte November gesperrt.

Auch in Immenstadt wird gebaut: Hier geht es auf der Stadtspange planmäßig ab kommenden Montag, 12. April, weiter. Dann wird auf dem Abschnitt zwischen der Kreuzung Mittagstraße bis zur Tiefgarage am Bahnhof gebaut.

(Lesen Sie zum selben Thema auch: B 308-Sperrung bei Oberstaufen: "Umfahrungen stellen keine Umwege dar")

Lesen Sie auch
Am Dienstag, 6. April, beginnen die Bauarbeiten auf dem Streckenabschnitt der B 308 zwischen der Anschlussstelle Oberstaufen und dem Kreisverkehr an der Hündlebahn. Die Arbeiten sollen im November abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf 14 Millionen Euro.
Großbaustelle ab Dienstag

B 308-Sperrung bei Oberstaufen: "Umfahrungen stellen keine Umwege dar"