Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Analyse in Burgberg

Wo in Burgberg ist der besten Standort für eine Kita?

Burgberger unterwegs

Die Sportanlage in Burgberg mit dem Hartplatz und dahinter dem Fußballplatz nimmt der Burgberger Gemeinderat bei einem Termin vor Ort ins Visier. Links mit hellem Hemd erläutert Bürgermeister André Eckardt die Möglichkeiten dort. Bei der folgenden Gemeinderatssitzung werden diese beiden Standorte für einen Neubau der Kita in Burgberg favorisiert. Entschieden ist aber noch nichts.

Bild: Silvia Reich-Recla

Die Sportanlage in Burgberg mit dem Hartplatz und dahinter dem Fußballplatz nimmt der Burgberger Gemeinderat bei einem Termin vor Ort ins Visier. Links mit hellem Hemd erläutert Bürgermeister André Eckardt die Möglichkeiten dort. Bei der folgenden Gemeinderatssitzung werden diese beiden Standorte für einen Neubau der Kita in Burgberg favorisiert. Entschieden ist aber noch nichts.

Bild: Silvia Reich-Recla

Es fehlt an Platz im Kindergarten, deshalb gibt es in Burgberg seit zwei Jahren eine Container-Betreuung. Jetzt soll eine Dauerlösung her - es gibt Favoriten.
18.06.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Die einfachste Möglichkeit wäre, eine neue Kindertagesstätte (Kita) dahin zu bauen, wo jetzt der provisorische Container-Standort für eine Krippe ist: auf dem Parkplatz des Freibads (Familienvitalpark). Das war bereits im April Konsens im Gemeinderat Burgberg. Aber ist die einfachste auch die ideale Lösung? Da kamen im Gemeinderat Zweifel auf. Die „Projektgruppe Kindergarten Burgberg“ nahm auf Anregung des Gemeinderats noch weitere Standorte auf, um sie zu analysieren.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat