Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bergwacht

Skilifte stehen still: Bergwacht hat ebenfalls Ruhe

Skitourengehen ist angesagt. Unser Archivfoto stammt vom Rangiswanger Horn.

Skitourengehen ist angesagt. Unser Archivfoto stammt vom Rangiswanger Horn.

Bild: Benedikt Siegert

Skitourengehen ist angesagt. Unser Archivfoto stammt vom Rangiswanger Horn.

Bild: Benedikt Siegert

Weniger Einsätze als in den vergangenen Jahren im Oberallgäu. Daran ändern auch viele Skitourengeher nichts. Eine Straße musste erneut gesperrt werden.
15.02.2021 | Stand: 18:24 Uhr

Die Skilifte stehen still – und die Bergwacht hat wenig zu tun. Dieses Fazit zieht Peter Haberstock, Geschäftsstellenleiter der Bergwacht Allgäu in Immenstadt für Januar und den halben Februar. Ein Sprecher der Bergwacht Oberstdorf sagt: „Normalerweise haben wir in der Zeit 400 bis 500 Einsätze, jetzt können wir sie an zwei Händen abzählen.“ Die Parkplätze aber sind überall voll – zumindest am Wochenende bei gutem Wetter.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat