Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Generaloberst-Beck-Kaserne

Verlassen die Brandschützer der Bundeswehr bald Sonthofen?

Aufwendig saniert und umgebaut wird seit Jahren auf dem Gelände der Generaloberst-Beck-Kaserne in Sonthofen. Nun könnte eine Einrichtung abgezogen werden.

Aufwendig saniert und umgebaut wird seit Jahren auf dem Gelände der Generaloberst-Beck-Kaserne in Sonthofen. Nun könnte eine Einrichtung abgezogen werden.

Bild: Peter Januschke/Archiv

Aufwendig saniert und umgebaut wird seit Jahren auf dem Gelände der Generaloberst-Beck-Kaserne in Sonthofen. Nun könnte eine Einrichtung abgezogen werden.

Bild: Peter Januschke/Archiv

Das Zentrum Brandschutz der Bundeswehr in Sonthofen betreut deutschlandweit 3600 Mitarbeiter. Es sieht so aus, als wird die Einrichtung bald verlagert.
12.11.2021 | Stand: 18:30 Uhr

Die Arbeit von bis zu 3600 Mitarbeitern bundesweit koordiniert das Zentrum Brandschutz, dessen Direktion in der Generaloberst-Beck-(GOB)-Kaserne in Sonthofen untergebracht ist. Es ist für die Bundeswehr-Feuerwehren in ganz Deutschland zuständig. Doch bleibt diese Einrichtung auch weiterhin in der Oberallgäuer Kreisstadt? Daran gibt es derzeit erhebliche Zweifel. Nach Informationen unserer Redaktion plant die Leitung des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr in Bonn, die Einrichtung bis 2024 in Sonthofen aufzulösen und an andere Orte zu verlagern. Eine Sprecherin des Bundesverteidigungsministeriums in Berlin teilt auf Anfrage unserer Redaktion mit, dass eine „abschließende Leitungsentscheidung zur künftigen Struktur der zivilen Brandschutzorganisation der Bundeswehr“ noch nicht getroffen worden sei.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar