Gewalt

War es ein Anschlag? Scheiben von Lokal in Oberstaufen eingeschlagen

Pizzeria Bassano

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drei Fensterscheiben der Pizzeria „Bassano“ in Oberstaufen eingeschlagen.

Bild: Axel Keib

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drei Fensterscheiben der Pizzeria „Bassano“ in Oberstaufen eingeschlagen.

Bild: Axel Keib

Ferner wurde die Hausfassade der Pizzeria in Oberstaufen beschmiert. Weil dort ein AfD-Stammtisch stattfindet, spricht die Partei von "linkem Terror".
20.07.2021 | Stand: 16:36 Uhr

Die Polizei spricht von einer Sachbeschädigung. Axel Keib, der Inhaber der Pizzeria „Bassano“ in Oberstaufen, nennt es „eine Straftat aus dem linksextremistischen Milieu“. Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drei Fensterscheiben von Keibs Gebäude eingeschlagen. Zudem besprühten die Täter die Fassade des Hauses mit dem Schriftzug „Faschoschwein“. Der Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 5000 Euro. Wie schon öfter in den vergangenen Jahren fand im „Bassano“ am vergangenen Dienstag ein Stammtisch des AfD-Kreisverbandes Oberallgäu-Lindau-Kempten statt. Keib ist dritter stellvertretender Kreisvorsitzender der AfD. Er vermutet einen Zusammenhang zwischen dem Stammtisch und der Beschädigung seiner Gaststätte.

Täter benutzten vermutlich einen Hammer

„Ich war geschockt, als ich die Splitter überall gesehen habe. Die Scheiben müssen mit einem Hammer eingeschlagen worden sein, denn im Gebäude habe ich keine Steine gefunden“, sagt Keib. Gehört hat er nichts. Er vermutet, dass die Täter zwischen zwei und acht Uhr am Donnerstagmorgen zugeschlagen haben. Bereits im Oktober 2020 stellte der Pizzeria-Betreiber Strafanzeige, nachdem die Fassade der Gaststätte mit neun roten Farbbeuteln beworfen worden war. Der Schaden betrug rund 6000 Euro.

"Eine politisch motivierte Straftat"

„Zuerst die Farbbeutel, dann die eingeschlagenen Fenster. Ich frage mich, was als Nächstes kommt“, sagt der 57-jährige Gastronom. „Das war ganz klar eine politisch motivierte Straftat“. Beim Stammtisch am Dienstag habe es eine Demonstration vor dem „Bassano“ gegeben, bei der Passanten Stimmung gegen die AfD gemacht und ihn beleidigt hätten. Mit dabei war auch AfD-Kreisvorsitzender Dr. Rainer Rothfuß. „Ich bin an dem Abend von Demonstranten mit Drohgebärden eingekesselt worden“, sagt er. „Die Sachbeschädigung an der Pizzeria kann ich nur noch als linken Terror bezeichnen.“ Die freiheitlich-demokratische Grundordnung „wird in unserer Region von Linksextremisten bedroht“. Hinweise nimmt die Polizei in Oberstaufen unter 08386/93930-0 entgegen.

Lesen Sie auch: So machte Memmingen gegen Björn Höcke mobil