Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Hoffnung auf Herbst-Urlauber

Jungholz und Kleinwalsertal: "Vielleicht können wir den Schaden noch begrenzen"

Freitag, 2. Oktober: Jungholz und das Kleinwalsertal gelten nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Roman Schuster, Sprecher der Privatvermieter im Kleinwalsertal sagt: „Wir sind glücklich, dass die Exklaven Vorarlberg und Jungholz jetzt nicht mehr zu den Risikogebieten Tirol und Vorarlberg gerechnet werden und die Reisewarnung von deutscher Seite entfällt.“

Freitag, 2. Oktober: Jungholz und das Kleinwalsertal gelten nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Roman Schuster, Sprecher der Privatvermieter im Kleinwalsertal sagt: „Wir sind glücklich, dass die Exklaven Vorarlberg und Jungholz jetzt nicht mehr zu den Risikogebieten Tirol und Vorarlberg gerechnet werden und die Reisewarnung von deutscher Seite entfällt.“

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Freitag, 2. Oktober: Jungholz und das Kleinwalsertal gelten nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Roman Schuster, Sprecher der Privatvermieter im Kleinwalsertal sagt: „Wir sind glücklich, dass die Exklaven Vorarlberg und Jungholz jetzt nicht mehr zu den Risikogebieten Tirol und Vorarlberg gerechnet werden und die Reisewarnung von deutscher Seite entfällt.“

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Seit Freitagnachmittag gelten Jungholz und das Kleinwalsertal nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Jetzt hofft die Bevölkerung auf Herbst-Urlauber.
02.10.2020 | Stand: 19:51 Uhr

Roman Schuster ist Sprecher der Privatvermieter im Kleinwalsertal. Er sagt: „Wir sind glücklich, dass die Exklaven Vorarlberg und Jungholz jetzt nicht mehr zu den Risikogebieten Tirol und Vorarlberg gerechnet werden und die Reisewarnung von deutscher Seite entfällt.“ Schuster ergänzt: „Wir würden und wünschen, dass diese Entscheidung auch für die Zukunft gilt.“ (Alles zur Corona-Krise im Allgäu und in der Welt erfahren Sie in unserem Newsblog)

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat