Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar

Abschied von den Seilbahnplänen, höchste Zeit für Plan B

Koblenz hat eine Seilbahn, Kempten wird wohl keine bekommen. Im Verkehrsausschuss ist die Mehrheit gegen das Projekt. Auch eine erweiterte Kosten-Nutzen-Analyse wurde abgelehnt.

Koblenz hat eine Seilbahn, Kempten wird wohl keine bekommen. Im Verkehrsausschuss ist die Mehrheit gegen das Projekt. Auch eine erweiterte Kosten-Nutzen-Analyse wurde abgelehnt.

Bild: Stefan Beckmann

Koblenz hat eine Seilbahn, Kempten wird wohl keine bekommen. Im Verkehrsausschuss ist die Mehrheit gegen das Projekt. Auch eine erweiterte Kosten-Nutzen-Analyse wurde abgelehnt.

Bild: Stefan Beckmann

Den Klimaschutz voranzubringen, ist erklärtes Ziel des Kemptener Stadtrats. Eine Seilbahn zur Lösung der Verkehrsprobleme hat zu wenige Unterstützer.
06.05.2021 | Stand: 11:13 Uhr

Das Seilbahn-Projekt in Kempten stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Es war ein Fehler der CSU, das Vorhaben im April 2019 als Coup der eigenen Partei zu lancieren. Wer 50 Millionen Euro investieren will, braucht Mitstreiter in den anderen politischen Lagern.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat