Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Allgäuer Festwoche 2021

"Und manche haben geweint": Reaktionen auf die Absage der Festwoche

d

An ein volles Festzelt ist angesichts der Corona-Pandemie auch in diesem Sommer nicht zu denken. Statt der Allgäuer Festwoche plant die Stadt Kempten daher ein Alternativprogramm - den "Stadtsommer".

Bild: Ralf Lienert

An ein volles Festzelt ist angesichts der Corona-Pandemie auch in diesem Sommer nicht zu denken. Statt der Allgäuer Festwoche plant die Stadt Kempten daher ein Alternativprogramm - den "Stadtsommer".

Bild: Ralf Lienert

Wegen Corona fällt die Festwoche 2021 wieder aus. Die Stadt plant allerdings dafür den "Stadtsommer". Die Reaktionen reichen von Verständnis bis hin zu Tränen.
17.03.2021 | Stand: 19:15 Uhr

Überraschend kam die Nachricht am Mittwochvormittag nicht: Die Stadt Kempten hat die Allgäuer Festwoche zum zweiten Mal in Folge abgesagt. Grund ist die Corona-Pandemie, die das öffentliche Leben nach wie vor bestimmt. Doch es soll ein Alternativprogramm unter entsprechenden Hygiene-Auflagen geben: den Stadtsommer. Für die Absage der Festwoche gibt es von vielen Seiten Verständnis – aber auch großes Bedauern.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat