Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Diskussion um Standort in Kempten

Wo baut Kempten die neue Stadtbibliothek? Wegen Corona Entscheidung vertagt

Die Orangerie ist bei der Frage nach dem künftigen Standort der Kemptener Stadtbibliothek bereits Geschichte. Eigentlich sollte der Stadtrat an diesem Donnerstag entscheiden: Schwaigwiesgelände oder Sparkassen-Areal?

Die Orangerie ist bei der Frage nach dem künftigen Standort der Kemptener Stadtbibliothek bereits Geschichte. Eigentlich sollte der Stadtrat an diesem Donnerstag entscheiden: Schwaigwiesgelände oder Sparkassen-Areal?

Bild: Matthias Becker

Die Orangerie ist bei der Frage nach dem künftigen Standort der Kemptener Stadtbibliothek bereits Geschichte. Eigentlich sollte der Stadtrat an diesem Donnerstag entscheiden: Schwaigwiesgelände oder Sparkassen-Areal?

Bild: Matthias Becker

Der Stadtrat sollte diese Woche über den künftigen Standort abstimmen. Daraus wird nun nichts. Aus Sicht des Oberbürgermeisters gibt es einen klaren Favoriten.
16.12.2020 | Stand: 05:01 Uhr

Es soll einen Neubau geben, das hat der Kemptener Stadtrat für die Stadtbibliothek längst beschlossen. Zwei Standorte direkt neben dem Stadtpark hat die Verwaltung näher untersucht: das Gelände der Schwaigwiesschule an der Ecke Salz-/Bodmanstraße und das Sparkassenquartier entlang der Königstraße. An diesem Donnerstag sollte der Stadtrat entscheiden, welche der Alternativen es wird. Nun fällt die Sitzung allerdings wegen der Corona-Pandemie aus. Oberbürgermeister Thomas Kiechle hat einen klaren Favoriten – für den es ihm zufolge auch bereits eine Finanzierungs-Idee gibt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat