Kita-Streik im Allgäu

Erzieherinnen und Erzieher streiken heute in diesen Allgäuer Kitas

Kita-Streik im Allgäu: In Kempten, Marktoberdorf und Buchloe streiken unter anderem Erzieherinnen und Erzieher von Kindergärten. Viele Eltern werden ihre Kids im Homeoffice betreuen müssen.

Kita-Streik im Allgäu: In Kempten, Marktoberdorf und Buchloe streiken unter anderem Erzieherinnen und Erzieher von Kindergärten. Viele Eltern werden ihre Kids im Homeoffice betreuen müssen.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Kita-Streik im Allgäu: In Kempten, Marktoberdorf und Buchloe streiken unter anderem Erzieherinnen und Erzieher von Kindergärten. Viele Eltern werden ihre Kids im Homeoffice betreuen müssen.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Hunderte Allgäuer Eltern müssen ihre Kinder auch heute zuhause betreuen. Auch im Allgäu streiken Erzieherinnen und Erzieher. Ein Überblick.
12.05.2022 | Stand: 06:44 Uhr

Sie kämpfen für mehr Geld und mehr Zeit für die Betreuung der Kinder: Deshalb streiken am Mittwoch und am Donnerstag dutzende Erzieherinnen und Erzieher kommunaler Kitas im Allgäu. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mittagsbetreuungen und Sozialdiensten. Wir geben einen Überblick, wo gestreikt wird.

Kita-Streik in Kempten, Sonthofen, Immenstadt und dem Oberallgäu?

Die Gewerkschaft Verdi hat für Donnerstag erneut einen Streik im Sozial- und Erziehungsdienst angekündigt. Dazu aufgerufen, die Arbeit niederzulegen, sind Mitarbeitende von kommunalen Kindertagesstätten, Mittagsbetreuungen, Sozialdiensten und Betreuungseinrichtungen für Menschen mit Behinderung. Von vier kommunalen Kitas wird in Kempten voraussichtlich die Kotterner Flohkiste betroffen sein, sagt Sozialreferent Thomas Baier-Regnery. Mitarbeitende der Einrichtung hatten sich auch schon am ersten Streiktag Anfang März beteiligt.

Die Eltern seien vorab per Brief informiert worden. Man habe drei Notgruppen eingerichtet – eine Krippen- und zwei Kindergartengruppen, sagt Baier-Regnery. Welche Eltern dieses Angebot nutzen können, entscheide man nach einer Prioritätenliste. Alleinerziehende etwa hätten den Vorzug vor einem berufstätigen Paar.

Kundgebung gegen 10.45 Uhr auf dem Rathausplatz in Kempten

Die Streikenden treffen sich um 9.30 Uhr im Altstadthaus. Gegen 10.45 Uhr ist eine Kundgebung auf dem Rathausplatz in Kempten geplant. Werner Röll, Geschäftsführer des Verdi-Bezirks Allgäu, erwartet etwa 200 Teilnehmende von Einrichtungen aus dem ganzen Allgäu: Lebenshilfe Kempten, Kaufbeuren-Ostallgäu, Lebenshilfe Lindau/Lindenberg, Unterallgäuer Werkstätten, Kitas und Mittagsbetreuungen aus Kempten, dem Oberallgäu und Westallgäu sowie Sozialarbeiterinnen aus Kreis- und Stadtjugendringen und Landratsämtern. (Lesen Sie auch: Kita-Streik: Beschäftigte aus Kempten und dem Oberallgäu fordern Entlastung) Im restlichen Oberallgäu (Immenstadt, Sonthofen, Oberstdorf beispielsweise) finden laut der kommunalen Arbeitgeber keine wesentlichen Kita-Streiks statt.

Streiken Kita-Mitarbeiter in Buchloe, Marktoberdorf und Füssen?

In Buchloe müssen die Mittagsbetreuung und der Hort an der Comenius-Grundschule morgen, Donnerstag, geschlossen werden. In anderen Kitas gibt es vereinzelt streikende Mitarbeiter, geschlossen werden muss dort nach Angaben des Stellvertretenden Geschäftsstellenleiters der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe, Florian Seelos, allerdings keine der Gruppen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Ohne Betreuung

Mittwoch oder Donnerstag ganztägige Warnstreiks in bayerischen Kitas geplant

In Marktoberdorf legen Erzieherinnen und Erzieher heute ihre Arbeit nicht nieder - morgen dafür umso deutlicher. Am Donnerstag sollen die 16 städtischen Kitas bestreikt werden. In Obergünzburg, Günzach und Untrasried ist kein Streik angekündigt. Das gilt auch für die kommunale Kita in Füssen.

Streiken Erzieherinnen und Erzieher in Kaufbeuren?

Von den städtischen Einrichtungen streikt nur das Personal der Kindertagesstätte "Am Leinauer Hang" an beiden Tagen. Nach Angabend der Stadt sei der Notbetrieb jedoch auch dort gewährleistet. In allen anderen Einrichtungen und denen, die die Lebenshilfe Ostallgäu betreibt, wird nicht gestreikt.

Streiken Kitas in Memmingen?

In Memmingen werden keine Kitas bestreikt, so die Stadt auf Nachfrage.

Wird in Lindenberg, Wangen und im Westallgäu gestreikt?

Im Westallgäu sind die Kitas in kirchlicher Trägerschaft. Dort wird nicht gestreikt. Das gilt für alle Streikaufrufe von Verdi.

Kita-Streiks in Bayern: Wie gehen die Verhandlungen voran?

Inzwischen steht die dritte Tarifverhandlungsrunde an. Bisher hatte es zwischen Arbeitgebern und Beschäftigten keine Annäherung gegeben, teilt Verdi mit. Die Gewerkschaft fordert eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen, Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel und die finanzielle Anerkennung der Arbeit der Beschäftigten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Gibt es Streik in der Kita Ihrer Kinder? Informieren Sie uns gerne unter digitalteam@azv.de. Vielen Dank.