Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Veranstaltung

In Orange durchs Ostallgäu: 2000 Teilnehmer bei der 12. ABK Allgäuer Radltour

38 Kilometer fahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ABK Allgäuer Radltour durch das Ostallgäu. Das Wetter könnte nicht besser sein.

38 Kilometer fahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ABK Allgäuer Radltour durch das Ostallgäu. Das Wetter könnte nicht besser sein.

Bild: Peter Roth

38 Kilometer fahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ABK Allgäuer Radltour durch das Ostallgäu. Das Wetter könnte nicht besser sein.

Bild: Peter Roth

2000 Radfahrer nehmen an der 12. ABK Allgäuer Radltour teil. Auch Olympiasiegerin Lisa Brennauer schaut vorbei. Warum die Menschen besonders begeistert sind.
03.07.2022 | Stand: 19:29 Uhr

Hunderte von Klingeln ertönen, als sich die in orange strahlende Schlange von Fahrradfahrern in Bewegung setzt. Knapp 2000 Menschen schwingen sich am Sonntagvormittag bei der 12. ABK Allgäuer Radltour auf ihre Fahrräder, kurven genüsslich durch das Ostallgäu und feiern so auch das 50-jährige Bestehen des Landkreises. Die Begeisterung, dass nach der Coronapause endlich wieder etwas geboten ist, ist regelrecht zu spüren – auch bei den Organisatoren der Runde, dem Landkreis und der Aktienbrauerei Kaufbeuren.