Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tätowierungen

Tattoos: Kunst oder Körperverletzung? Eine Marktoberdorfer Ärztin klärt auf

Immer mehr Menschen wollen mit Tattoos ihre Haut am gesamten Körper schmücken und oft auch Botschaften vermitteln. Doch die leuchtenden Farben enthalten häufig Stoffe, die der Gesundheit schaden können.

Immer mehr Menschen wollen mit Tattoos ihre Haut am gesamten Körper schmücken und oft auch Botschaften vermitteln. Doch die leuchtenden Farben enthalten häufig Stoffe, die der Gesundheit schaden können.

Bild: Boris Roessler/dpa

Immer mehr Menschen wollen mit Tattoos ihre Haut am gesamten Körper schmücken und oft auch Botschaften vermitteln. Doch die leuchtenden Farben enthalten häufig Stoffe, die der Gesundheit schaden können.

Bild: Boris Roessler/dpa

Ob man Drachen oder Rosen auf der Haut schön findet oder nicht: Tattoos bergen medizinische Risiken. Eine Marktoberdorfer Ärztin warnt vor Gefahren.
18.08.2020 | Stand: 12:02 Uhr

So schön sie sein mögen – aus ärztlicher Sicht sei von Tätowierungen klar abzuraten, sagt Knestele. Mal abgesehen von der Gefahr, dass einem das Motiv irgendwann nicht mehr gefällt oder der Tätowierer es vermurkst – „das Stechen der bunten Bilder in die Haut ist letztlich Körperverletzung“, sagt Knestele.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat