Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona im Allgäu

Mehr Abstand in Corona-Zeiten: Doch reicht das Geld für zusätzliche Schulbusse?

Corona Schulbus

Während der Corona-Pandemie soll es mehr Schulbusse geben. Doch das ist nicht so einfach.

Bild: Ralf Lienert

Während der Corona-Pandemie soll es mehr Schulbusse geben. Doch das ist nicht so einfach.

Bild: Ralf Lienert

Die Oberallgäuer Landrätin befürchtet, dass die Kommunen auf einem Teil der Kosten sitzen bleiben. Und es gibt noch ein anderes Problem.
12.09.2020 | Stand: 17:08 Uhr

Die Staatsregierung hat für zusätzliche Schulbusse 15 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Damit soll das sonst übliche Gedränge vor und in den Fahrzeugen vermieden und die coronabedingten Abstandsregeln eingehalten werden. Dieses Geld reiche allerdings nicht aus, um alle notwendigen Busse auch einsetzen zu können, kritisiert die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller (Freie Wähler).

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar
Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.