Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Minister-Besuch auf der Memminger Großbaustelle

Andreas Scheuer im Allgäu: Wann kommt der sechsspurige A7-Ausbau?

Alles im Lot? Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (rechts) informiert sich auf der Baustelle der A96-Brücke über dem Memminger Stadtwerk, wo 32 Millionen Euro bis Sommer 2024 investiert werden.

Alles im Lot? Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (rechts) informiert sich auf der Baustelle der A96-Brücke über dem Memminger Stadtwerk, wo 32 Millionen Euro bis Sommer 2024 investiert werden.

Bild: Matthias Becker

Alles im Lot? Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (rechts) informiert sich auf der Baustelle der A96-Brücke über dem Memminger Stadtwerk, wo 32 Millionen Euro bis Sommer 2024 investiert werden.

Bild: Matthias Becker

Andreas Scheuer besichtigt A96-Brückenprojekt über dem Memminger Stadtpark. Der sechsspurige Ausbau auf der A7 bis Hittistetten scheint noch in weiter Ferne.
24.08.2021 | Stand: 18:17 Uhr

Kurz bevor der hohe Besuch eintraf, fuhr noch eine Kehrmaschine über die Straße vor der Großbaustelle an der A96-Brücke beim Stadtpark „Neue Welt“ in Memmingen. Über den aktuellen Stand des Projekts informierte sich am Dienstag Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer – schließlich finanziert sein Haus das rund 32 Millionen teure Vorhaben. Der CSU-Politiker erfuhr von den Verantwortlichen vor Ort: Alles liegt im Zeit- und auch im Kostenplan.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar