Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wahlkampf der AfD

"Den wollen wir nicht willkommen heißen": Stadtrat stellt sich gegen Höcke-Auftritt in Memmingen

MM Stadthalle

Auf dem Platz der Deutschen Einheit direkt vor der Stadthalle (links) wollen am Samstag zehn AfD-Anhänger demonstrieren, in der Halle sind 242 Personen erlaubt.

Bild: T. Schwarz

Auf dem Platz der Deutschen Einheit direkt vor der Stadthalle (links) wollen am Samstag zehn AfD-Anhänger demonstrieren, in der Halle sind 242 Personen erlaubt.

Bild: T. Schwarz

Thüringens AfD-Landesvorsitzender kommt am Samstag nach Memmingen. Zwei Gegendemonstrationen sind angekündigt. Die Stadt lässt den Termin in der Stadthalle zu.
08.07.2021 | Stand: 19:32 Uhr

„Herr Höcke, bleiben Sie zuhause und tragen Sie nicht den Geist einer unseligen Vergangenheit in unser friedliebendes Memmingen!“ So endet eine gemeinsame Erklärung der Memminger Stadtratsfraktionen von CSU/FDP, SPD, Grüne/Linke, Freie Wähler, CRB und ÖDP. Damit kritisieren sie den für Samstagabend geplanten Wahlkampf-Auftritt des Thüringer AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke in der Memminger Stadthalle.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar